Metallbearbeitung

Kontakte – Kooperation:

Zdeněk Rada
E-Mail: zrada@tosvarnsdorf.cz
Tel.: +420 412 351 404
Mobiltelefon: +420 733 169 960

Jiří Honke
E-Mail: jhonke@tosvarnsdorf.cz
Tel.: +420 412 351 405
Mobiltelefon: +420 604 294 324

 

 

Metallbearbeitung

TOS VARNSDORF ist unter anderem auf die Bearbeitung von mittelgroßen Grauguss- und Schweißteilen bis 8 000 mm Länge und einem maximalen Gewicht von 12 t spezialisiert. Dazu nutzt das Unternehmen einen relativ großen Maschinenpark, in dem Maschinen aus eigener Fertigung, ergänzt durch Flachschleifmaschinen, überwiegen. Die Anschaffungskosten dieser Maschinen und das Interesse der Kunden an diesen Berufen erfordern eine Bedienung und Nutzung rund um die Uhr, auch an Wochenenden. Die Ergänzung ungenutzter Kapazitäten erfolgt in Form von Kooperationen.

Die erreichte Fertigungsqualität wird von zwei ZEISS Drei-Koordinaten-Messgeräten (klein 1 000 x 1 000 x 3 000 mm, groß 2 000 x 3 000 x 6 000 mm) verifiziert und auf Kundenwunsch durch Prüfprotokolle dokumentiert.

Wir bieten auch messtechnische Dienstleistungen im Kontrollmesszentrum an, wir führen Messungen auf 3D ZEISS nach speziellen Vorgaben durch.

Der größte ausländische Kooperationspartner ist die Firma Deckel Maho Gildemeister. Diese Zusammenarbeit geht auf das Jahr 1999 zurück und führte neben der Bearbeitung von tragenden Teilen nach und nach zur Montage von Skeletten horizontaler Bearbeitungszentren einschließlich Optionen. Die Oberflächenbehandlung von Werkstücken mit Zweikomponenten-Strukturlacken von Mankiewicz erfolgt in einer modernen Lackiererei in drei Spritzkabinen, eine davon mit Trockner.

Eine besondere Nebentätigkeit ist die Bearbeitung verschiedener Arten von Formen, hauptsächlich für die Automobilindustrie. Dafür stehen zwei WHQ-13-CNC-Maschinen zur Verfügung. In diesem Bereich arbeiten wir unter anderem mit Škoda Auto Mladá Boleslav, Cadence Innovation Liberec, HP Pelzer Plzeň und anderen Unternehmen zusammen.

Neben der Konstruktion und Entwicklung eigener Produkte – Werkzeugmaschinen – ist TOS VARNSDORF auf die Herstellung von Haupteinlagerungen und die Bearbeitung von Wellen und Spindeln bis zu einer Länge von 2 500 mm spezialisiert.

Um die geforderten Oberflächeneigenschaften der Bauteile und die Qualität der Kontaktflächen zu erreichen, wird eine Härterei genutzt, die verschiedene Arten der Wärmebehandlung ermöglicht, zum Beispiel Glühen zum Abbau von Eigenspannungen (großer Wagenherdofen), Zementieren, Härten, Veredeln, Nitrieren in Gas und Plasma, Strahlen und Schwärzen.

Wir betreibe auch eine kleine Werkzeugwerkstatt, in der wir einige Sonderwerkzeuge nach Maß fertigen, diese nach Kundenwunsch auf einer Helitronic-Walter-Maschine schleifen, und auch Schneckenschleifen auf einer Reishauer-Maschine und andere Arten von Werkzeugarbeiten durchführen

 

Herstellung von Formen

Die Vorgehensweise ist wie folgt: CAD-Daten werden auf USB-Stick, per E-Mail oder ISDN-Leitung im IGS-, VDA-, CATIA-, Parasolid-Format (meistens nach Vereinbarung) geliefert. Programme werden in der CAM-Software Surfcam oder Work NC erstellt, es ist möglich, Technologie in 5 Achsen anzubieten.

Die Fertigung ist bis zu maximalen Abmessungen von 8000 x 3000 x 1500 mm und einem Gewicht von ca. 25 t möglich. Je nach Gliederung und Komplexität der Form. Für die Produktion werden modernste Bearbeitungszentren von TOS VARNSDORF verwendet, die eine maximale Genauigkeit der hergestellten Formen gewährleisten.

Tiefbohren mit dem Aquapower-System in Parametern von 1800 x 1000 x 1000 mm bis zu einem Gewicht von ca. 4,5 t. Prüfung auf einem ZEISS 3D-Messgerät bis zu einer maximalen Abmessung von 6000 x 3000 x 2000 mm und einem Gewicht von 20 t unter Berücksichtigung des Messteils.