Großer Erfolg beim Wettbewerb „Bauwerk des Jahres 2020“

Die feierliche Verleihung der Titel und der Sonderpreise im Wettbewerb „Bauwerk des Jahres 2020“ konnte wegen der epidemiologischen Maßnahmen nicht auf standardgemäße Art stattfinden, trotzdem wurden am Donnerstag, dem 15. Oktober 2020 die Titel und Preise verliehen, und das in der Form einer Online-Präsentation. Die Konversion des Gebäudes der SPŠ TOS Varnsdorf gewann zwei Auszeichnungen in diesem Wettbewerb.

Die TOS VARNSDORF a.s. hatte als Investor des Gebäudes der Fachoberschule dieses neue Gebäude im Wettbewerb „Bauwerk des Jahres 2020“ angemeldet, der alljährlich von der Stiftung für die Entwicklung von Architektur und Bauwesen verkündet wird. Die fünfköpfige Jury des 28. Jahrgangs dieses Wettbewerbs, geleitet vom Vorsitzenden Ing. Arch. Jan Vraný, kam am 3. August 2020 her, um sich das Gebäude anzuschauen. Nach der Besichtigung, bei der viele anerkennende Worte fielen, wurde die Schule von der Jury von den 84 angemeldeten Gebäuden in die engere Auswahl nominiert. Die bis dahin erfolgreichsten zwanzig Gebäude wurden in der Nominierung am 10. September 2020 in Prag bekannt gegeben. Das Gebäude der Schule vertrat der Autor des Projekts Ing. Arch. Petr Šikola vom Projektierungsbüro DOMY JINAK, s.r.o.

Die feierliche Verleihung der Titel und der Sonderpreise beim Wettbewerb „Bauwerk des Jahres 2020“ konnte wegen der epidemiologischen Maßnahmen nicht standardgemäß in der Form eines feierlichen Abends verlaufen. Jedoch wurden am Donnerstag, den 15. Oktober 2020, die Titel und Preise verliehen, und das in Form einer Online-Präsentation. Die Konversion des Gebäudes der Fachoberschule der TOS Varnsdorf gewann im Wettbewerb „Bauwerk des Jahres 2020“ den Preis des Ministeriums für Industrie und Handel der Tschechischen Republik

Der Vollständigkeit halber muss man hinzufügen, dass dieses Bauvorhaben durch den Generalauftragnehmer Děčínský stavební podnik s.r.o. mit dem Generaldirektor, Herrn Aleš Adam an der Spitze, baulich realisiert wurde. Die Aufsicht über die Realisierung für die TOS VARNSDORF a.s. hatten Ing. Milan Tesař und Evžen Šeps. Allen Genannten einschließlich der Autoren des Projekts (neben Ing. Arch. Petr Šikola war das ebenfalls Ing. Arch. Václav Dvořák) gehört großer Dank für dieses Werk, das eine wertvolle Nominierung erlangte und Gegenstand der Bewunderung und Anerkennung aller Besucher ist.

Das neue Schulgebäude beschrieb im Antrag auf Nominierung einer der Architekten sehr gründlich, wir führen eine wortwörtliche Version eines Teils dieser Beschreibung auf: „Die wichtigste Idee des Entwurfs war die Schaffung eines Objekts für die Ausbildung mit industriellem Charakter und mit einer einzigartigen Atmosphäre, die den tatsächlichen Produktionsräumen und den Prozessen nahesteht, mit Orten für das Treffen der Studenten, Pädagogen und Experten der Firma. Die Schüler kommen dadurch in ein inspiratives Umfeld, nahe der tatsächlichen Praxis in der Maschinenfabrik TOS VARNSDORF.

Die Fachoberschule der TOS Varnsdorf erhielt somit eine bedeutende Auszeichnung. Bereits die Nominierung hat ein großes Gewicht. In der tschechischen Architektur ist sie so etwas Ähnliches wie die Oscar-Nominierung für einen Film, und der erlangte Preis des Ministeriums bei diesem Wettbewerb unterstreicht noch mehr die Einzigartigkeit dieses Gebäudes. Die Schule ist zu dem Zweck gegründet worden, das Problem des Mangels an qualifizierten Mitarbeitern in unserem Fach in der Region Šluknov zu lösen. Im Gespräch in dieser Nummer können Sie lesen, dass die Schule mit dem richtigen Fuß und in die richtige Richtung schritt. Das Gebäude der SPŠ TOS Varnsdorf wurde aus Privatmitteln finanziert, obwohl das Problem des Mangels qualifizierter Mitarbeiter in den technischen Bereichen der Staat klären sollte. Wir sind überzeugt, dass es gelingen wird, für den die bauliche Komplettierung der Schule, d.h. die Errichtung einer Turnhalle, von Schulwerkstätten und einer Außensportanlage, einen Teil des Gelds aus Förderprogrammen zu erlangen, die für die Entwicklung des Schulwesens ausgeschrieben sind.

Fotogalerie: Die Schule, Bekanntgabe der Nominierung (die Mehrheit der Fotografien wurde aus der Webpräsentation „Bauwerk des Jahres“, insbesondere aus der Präsentation unseres Gebäudes benutzt).

 

TOS Varnsdorf a.s.

Říční 1774
Varnsdorf 407 47
Tschechische Republik

Reg. No.: 27327850
VAT: CZ 27327850

Tel.: +420 412 351 111
Fax: +420 412 351 490
email: info@tosvarnsdorf.cz

GPS: 50°53’21.795 N
14°37’24.579 E

Handelsnetz

Service

Garantiereparaturen
e-mail: service@tosvarnsdorf.cz
Tel: +420 412 351 299

Reparaturen nach der Garantiezeit und Dienstleistungen
e-mail: sale-service@tosvarnsdorf.cz
Tel.: +420 412 351 230

Ersatzteile
e-mail: spare-parts@tosvarnsdorf.cz
Tel.: +420 412 351 234

© 2021 TOS Varnsdorf a.s. - Webdesign: WebActive s.r.o.