Chemische und thermische Metallbearbeitung

Aufkohlen

  • Salzbadaufkohlen mit einer zusätzlichen thermischen Härtung des Werkstückes in AS 140 mit einer max. Länge von 600 mm und einem Durchmesser von 300 mm bis zur Aufkohlungstiefe von 1,2 mm
  • Monocarb-Aufkohlen mit einer zusätzlichen Ölabschreckung des Werkstückes mit einer max. Länge von 1400 mm und einem Durchmesser von 600 mm bis zur Aufkohlungstiefe von 1,2, mm

Härten

  • Ölabschreckung der kleinen Werkstücke sowie Veredelung der Werkstücke mit einer max. Länge von 2300 mm und einem Durchmesser von 150 mm, das Erwärmen auf die Härtetemperatur erfolgt ohne Schutzatmosphäre
  • Wasserabschreckung des kohlenstoffarmen Stahls ist nur für kleine Werkstücke möglich (die max. Härtetemperaturen 980 °C)

Nitrierhärten

  • Gasnitrierhärten (Temperatur 520°C), Nitrieren bis zur Tiefe von 0,5 - 0,7 mm des Werkstückes mit einer max. Länge von 2300 mm und einem Durchmesser von 250 mm
  • Plasmanitrierhärten (Temperatur von 480°C bis 560°C – nach Kundenwunsch), Nitrieren bis zur Tiefe von 0,4 - 0,5 mm des Werkstückes mit einer max. Länge von 2400 mm und einem Durchmesser von 600 mm

Glühen

  • in einer N2-Schutzatmosphäre – Werkstücke mit einer max. Länge von 2300 mm und einem Durchmesser von 600 mm
  • großer Herdwagenofen mit Gaserwärmung des Werkstückes mit Abmessungen 7000 mm x 3000 mm x 1500 mm, Glühen bis zur Höchsttemperatur von 580°C möglich
  • Herdwagenöfen (2 Stk.) mit Elektroerwärmung des Werkstückes mit Abmessungen 2500 mm x 1000 mm x 600 mm, Glühen bis zur Höchsttemperatur von 960°C möglich
  • Schachtofen mit Elektroerwärmung des Werkstückes mit der Abmessung von 1700 mm und einem Durchmesser von 900 mm, Glühen bis zur Höchsttemperatur von 960°C möglich
  • Kammerofen nur für kleine Werkstücke, Glühen bis zur Höchsttemperatur von 900°C möglich

Alkalischwärzen

  • Werkstücke mit max. Abmessungen von 1100 mm x 650 mm x 350 mm

Strahlen

  • Stahlkies mit Durchmesser 0,16mm, Durchmesser der Werkbank beträgt 1500 mm

Laborwasser- und Industriewasserproduktion (mit der AQUA OSMOTIC 02 Wasser-Anlage) für:

  1. analytische Zwecke
  2. den laufenden Bedarf im Labor
  3. das Mischen der Lösungen u.ä.
  4. zum Abwaschen des Laborglases
  5. zum Laden der Speicher

Sämtliche Verhandlungen einschließlich der verwaltungstechnischen Auftragsbearbeitung werden direkt in der Härterei erledigt.

Kontakte:

Pavel Tuma - tel. 412 351 562, mobil 604 294 343

TOS Varnsdorf a.s.

Říční 1774
Varnsdorf 407 47
Tschechische Republik

Reg. No.: 27327850
VAT: CZ 27327850

Tel.: +420 412 351 111
Fax: +420 412 351 259
email:

GPS: 50°53’21.795 N
14°37’24.579 E

Handelsnetz

Service

Garantiereparaturen
e-mail:
Tel: +420 412 351 299

Reparaturen nach der Garantiezeit und Dienstleistungen
e-mail:
Tel.: +420 412 351 230

Ersatzteile
e-mail:
Tel.: +420 412 351 234